Information

Geführte Besichtigung des Klärwerks Ruhleben in Spandau

mit Arne Kuczmera, Öffentlichkeitsarbeit Berliner Wasserbetriebe

Datum: Mittwoch, 3. Dezember 2014
Uhrzeit: 12.30 – ca. 14.30 Uhr
Ort: Freiheit 17, 13597 Berlin, Treffpunkt: Pförtnerhäuschen
Anbindung: Bus M 45 und 131, Haltestelle Krematorium,

von dort Fußweg: Klärwerkstraße, dann links Freiheit, rechts Klärwerk

Früher landete unser Dreckwasser auf Rieselfeldern, wo es einfach versickerte. Schwermetalle und anderen Schadstoffe gelangten so in Böden und Grundwasser. Heute verhindern moderne Klärwerke diese Verlagerung von Schadstoffen weitgehend. Bei einer exklusiven Führung der KlimaWerkstatt Spandau durch das Klärwerk Ruhleben erläutert Arne Kuczmera, Öffentlichkeitsarbeit Berliner Wasserbetriebe, wie die Reinigung des Wassers dort funktioniert.

Thema baulicher Wärmeschutz und Fördermittel für Sanierungsmaßnahmen

Datum: 26. November

Uhrzeit: ab 18 - 19:30 Uhr

Ort: Klimawerkstatt Spandau

Der Energieverbrauch für die Raumwärmeerzeugung macht den größten Anteil an Ihrem
Energieverbrauch aus. Auch das Raumklima kann man durch baulichen Wärmeschutz verbessern.
Damit keine Schäden oder Gefährdungen durch eine Dämmung auftreten, ist vorab zu klären,
welche Materialien und Verfahren für ihr Haus geeignet sind. Dazu gibt Dipl.-Geophys. Andreas
Henning Informationen und Tipps. Ebenso bietet er eine Einführung in unsere Ausstellung mit
Materialien für den Wärmeschutz. Anhand von Mustern und kritischen Produktinformationen
können Interessierte sich ein eigenes Bild machen.
Außerdem können Sie sich an diesem Abend über Fördermöglichkeiten für Sanierungsmaßnahmen
informieren. Dipl.-Ing. (FH) Saskia Wilde, Gebäudeenergieberaterin (HWK) stellt einen Fahrplan vor,
wie Sie Schritt für Schritt Ihre Maßnahmen mit Hilfe von Experten finanziell planen und durchführen
können.

Datum : Mittwoch, 22. Oktober 

Uhrzeit: 18.00 – 19.30 Uhr

Ort: KlimaWerkstatt Spandau, Mönchstr. 8, 13597 Berlin

Immer mehr Hausbesitzer stehen vor dem Problem, dass ihre Heizung veraltet ist und mehr Energie verbraucht als nötig. Gleichzeitig steigen die Energiepreise, die Preisentwicklung ist kaum mehr vorhersehbar.

Denken auch Sie in dieser Situation über einen Austausch Ihrer Heizungsanlage nach? Die Möglichkeiten sind vielfältig: Wärmepumpe, Gas- und Öl-Brennwertheizung, Holzpellet-Heizung. Hinzu kommen die verschiedenen Möglichkeiten, Erneuerbare Energien einzubinden, wie z. B. Solarthermie als Heizungsunterstützung.

Um Ihnen bei Informationssuche und Entscheidungsfindung zu helfen, berät Dipl. Geophys. Andreas Henning Sie zu Ihren Fragen. Behandelt werden u. a. folgende Aspekte, die beim Heizungsaustausch bedacht werden sollten: Welchen Wärmebedarf habe ich zukünftig? Kommt ein Energieträgerwechsel in Frage? Will ich meine Heizung mit Erneuerbaren Energien kombinieren? Welche Finanzierungshilfen und Fördermöglichkeiten bieten sich mir?

Nach einem kurzen Impulsvortrag haben Sie die Möglichkeit, Fragen zu Ihrer spezifischen Heiz- und Gebäudesituation zu stellen. Die Teilnahme am Informationsabend ist kostenlos.

Thematische Führung in der KlimaWerkstatt & bei Florida Eis im Rahmen von Berlin spart Energie

Datum:Freitag, 10. Oktober 

Uhrzeit:10–13 Uhr

Treffpunkt: KlimaWerkstatt, kostenloser Bustransfer

Anmeldung ausschließlich über Berlin spart Energie:

Anmeldung oder Tel: 030 2014 3080

Bei der KlimaSchutzPartner-Tour werden ausgewählte Projekte aus dem gleichnamigen Berliner Wettbewerb mit ihren Energie-Effizienz Leistungen präsentiert. Mit der KlimaWerkstatt Spandau und der Florida Eis Manufaktur präsentieren sich eine Mischung aus Informationsangebot und Gaumenfreude, die das Nützliche mit dem Angenehmen verbindet.
In der KlimaWerkstatt wird ein breites Spektrum an neuartigen und erprobten Materialien für den Wärmeschutz vorgestellt. Handmuster, Produktblätter und vergleichende Übersichten helfen, sich in der Produktvielfalt zu orientieren. Dipl.-phys. Andreas Henning, Energieberater und Ressourcenexperte, führt durch die informative und anschauliche Ausstellung und beantwortet Fragen zum Thema Wärmeschutz. Zweiter Anlaufpunkt ist die Florida Eis Manufaktur: In der neu gebauten Produktionsstätte des Spandauer Traditionsunternehmens wird die Haustechnik vorgestellt und die CO2-neutrale Herstellung von Speiseeis in allen Schritten vorgestellt. Das Unternehmen wurde mit dem Preis „KlimaSchutzPartner des Jahres 2014“ ausgezeichnet.

                                                                                                                      BSE

Akademie für Regionalvermarktung, -entwicklung und -forschung gegründet

Regionalisierung ist angesichts des hohen Energieverbrauchs für Transporte und Kühlung bei begrenzten Energieressourcen eine zentrale Herausforderung. Zur Unterstützung von Regionalinitiativen hat der Bundesverband der Regionalbewegung e.V. die „AREF - Akademie für Regionalvermarktung, -entwicklung und -forschung" gegründet. In Berlin engagiert sich die KlimaWerkstatt Spandau für regionalwirtschaftliche Entwicklung, unterstützt Betriebe bei der Schaffung notwendiger Strukturen und fördert die Nachfrage nach energie- und ressourceneffizienteren Produkten.