Information

RepaircafeHilfe zur Selbsthilfe für Näharbeiten, Reparatur von Elektrogeräten, Teddys und Fahrrädern

Donnerstag, 20. Oktober, 17.30 - 20 Uhr

Anlässlich der internationalen Repair-Café-Woche wird zentral in der Altstadt ein Repair-Café stattfinden. In gemütlicher Atmosphäre erhält jeder Hilfe bei der Reparatur seiner Lieblingsstücke. Denn gerade alte Geräte lassen sich häufig mit ein wenig Geschicklichkeit und der Unterstützung der Experten reparieren. Neben der Reparatur von Elektrogeräten erhalten Sie auch Unterstützung bei Teddy- und Fahrradreparaturen sowie Näharbeiten. Ziel ist noch mehr Menschen für diese Idee zu begeistern und zeigen wie nett und nützlich ein Repair-Café in der Praxis ist.
Achtung: Dafür entfällt im Oktober das Repair-Café in der Westerwaldstraße.

Vom 17. bis 23. Oktober findet die Internationale Repair-Café-Woche statt. Am Dienstag dem 18. Oktober 2016 ist es sieben Jahre her, dass Martine Postma das allererste Repair-Café organisierte. Mittlerweile gibt es 1120 Repair-Cafés in 27 Ländern, verteilt über sechs Kontinente. Doch das Netzwerk kann noch viel weiter wachsen! Während der Internationalen Repair-Café-Woche wollen die Veranstalter noch mehr Menschen für das gemeinsame Reparieren begeistern.

Die von der KlimaWerkstatt Spandau 2013 und 2014 gegründeten Repair-Cafés in der Westerwaldstr. und in der Wilhelmstadt gibt es seit 3 Jahren. Sie finden regelmäßig einmal im Monat statt und erfreuen sich großer Beliebtheit. In Spandau ist gelungen, was ansonsten Probleme bereitet: Kontinuität und Stabilität einer Gruppe, die ehrenamtlich Hilfe zur Selbsthilfe bietet. Das liegt an unseren engagierten Reparateuren und der ehrenamtlichen Organisation durch einen ehemaligen Mitarbeiter der KlimaWerkstatt Spandau.