Die KlimaWerkstatt Spandau startet mit der Kampagne #spandauerflecken: Mach bunt, was dich stört!

Wie bereits im letzten Jahr starten wir im Mai wieder unsere Kampagne #spandauerflecken. Bunt angesprayte Müllteile sollen den gesamten Kleindreck, der auf den ersten Blick nicht zu sehen ist und dennoch in der Masse eine ganze Menge ausmacht, sichtbar machen. Wir wollen das Umweltbewusstsein der Spandauer*innen stärken und ihre Mitverantwortung für das Erscheinungsbild und die Qualität öffentlicher Räume aktivieren. Die Aktion ist im Rahmen der europaweiten Initiative “Let's Clean Up Europe” für den Zeitraum vom 08.05. bis 16.05.2019 geplant.

Machen Sie mit! 

 

Wie funktioniert die Kampagne?

1. Am 8. Mai gibt es vor der Ellipse in Spandau eine Auftaktveranstaltung.

2. Im Zeitraum vom 8. bis zum 16. Mai können alle diejenigen, die die Vermüllung in ihren Kiezen nicht weiter hinnehmen wollen, Müllteile mit Sprayfarbe besprühen und so den Kleindreck kennzeichnen. Mehrsprachige Infoblätter informieren die Bewohner*innen über die Ziele.

3. Alle Straßen und Plätze, wo gesprayt wird, werden von uns in einer online-Karte erfasst, so dass man täglich sieht, wie Spandau immer bunter wird. Bitte melden Sie uns deshalb nach jeder durchgeführten Aktion die genauen Standorte per E-Mail.

4. Bitte dokumentieren Sie Ihre Aktion mit Fotos und/oder kleinen Videofilmen und posten diese auf Ihrer Facebookseite unter Hashtag #spandauerflecken. Gerne können Sie die Bilder auch auf der Facebookseite der KlimaWerkstatt Spandau (www.facebook.com/ KlimaWerkstattSpandau/) posten oder uns die Fotos per E-Mail direkt zuleiten.


Wie kann ich dabei sein?

Sie erhalten von uns vor dem Kampagnenstart eine oder mehrere Spraydosen sowie Infomaterial zum Verteilen. Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Janeta Iordanova unter oder per Tel. 030 - 3979 8669 an.

Eine Teilnahme in den Aktionswochen ist natürlich auch spontan möglich!