Klimawerkstatt Spandau

    Suchen...
Termine

Veranstaltungen

Hier finden Sie die aktuelle Übersicht über Veranstaltungen der KlimaWerkstatt Spandau und Dritter zum Thema regionale Lebensmittel, Aktivitäten in Berlin, Hinweise auf Treffen der Arbeitsgemeinschaft LebensMittelPunkt.

Offenes Gärtnern I

Gemeinsam gärtnern im Falkenhagener Feld - Thema Gründüngung
Wann: Samstag, 1. September, 14.00 - 16.00 Uhr
Ort: Jugendtheaterwerkstatt Spandau, Gelsenkircher Straße 20, 13583 Berlin

 

Ein Treffen für Garteninteressierte an jedem 1. Samstag im Monat. Hier gibt es Tipps zum Gärtnern und Informationen über Gemeinschaftsgärten. Außerdem gibt es immer einen Themenschwerpunkt. Wir treffen uns bei jedem Wetter. Bei diesem Treffen geht es um das Thema Gründüngung. Denn wer ernten will, muss den Boden nähren! Im September werden Beetflächen wieder frei und eine Aussaat von z.B. Leguminosen reichert den Boden mit Stickstoff an, verhindert die Ausbreitung unerwünschter Beikräuter, die Erosion von Humus und verbessert das Bodenleben. So werden ohne großen Aufwand die Bedingungen für ein nächstes Erntejahr geschaffen! Nach dem fachlichen Austausch wollen wir gemeinsam an die Gartenarbeit gehen und die gesammelten Ideen gleich anwenden. Im Anschluss feiern wir ein Jahr Offenes Gartentreffen bei Kaffee & Kuchen.

Weiterlesen ...

Fast Food ohne Abfall

Zusammen einen leckeren Imbiss zum Open-Air-Kino herstellen
Wann: Freitag, 7. September, 19.00 - 20.30 Uhr
Ort: Lange Tafel auf dem Westerwaldplatz im Falkenhagener Feld

 

Auch in diesem Herbst gibt es wieder das beliebte Open-Air-Kino auf dem Westerwaldplatz. Wir sorgen diesmal für einen leckeren Imbiss – ganz ohne Einweggeschirr und ohne tierische Produkte. Hergestellt wird der Imbiss vor Ort, gemeinsam mit allen Anwesenden! Wir zeigen dabei, wie man Leckeres zubereiten kann. Das muss nicht viel Arbeit machen und geht mit etwas Planung auch ohne Berge an Verpackungsmüll. Hinterher sind nicht nur alle satt, sondern können praktische Ideen mitnehmen für das nächste eigene Fest im Freien. Nach dem Essen gucken wir zusammen einen Film. Organisiert wird der Abend von Stadtgeschichten. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit!

 

Mehr zum Thema finden Sie .

Stadtteilfest auf dem Westerwaldplatz

Insektenhotels bauen, sich über Ausleihstationen für Lastenräder in Spandau informieren und mehr zum Projekt "Spandau macht Mehrweg" erfahren
Wann: Samstag, 8. September, 14.00 - 17.00 Uhr
Ort: Westerwaldplatz im Falkenhagener Feld

 

Auch in diesem Jahr findet das traditionelle Stadtteilfest mit vielen Aktionen statt! An den Ständen der KlimaWerkstatt Spandau laden wir dazu ein, gemeinsam kleine Insektenhotels zu bauen, die in geeigneten Grünbereichen im Falkenhagener Feld aufgehängt werden, um den Nützlingen Unterschlupf zu bieten. Wer möchte, kann sein selbstgebautes Insektenhotel natürlich auch im eigenen Garten aufhängen.

 

Mehr zum Thema finden Sie .

 

Wenn Sie selbst einmal mit einem Lastenrad fahren wollen, können Sie Probefahren und sich informieren, wo Sie zukünftig in Spandau kostenfrei Lastenfahrräder ausleihen können und somit der Umwelt nicht nur CO2- und andere Schadstoffemissionen ersparen, sondern Spandau auch im Hinblick auf Platzverbrauch und Lärmentwicklung entlasten können.

 

Mehr zum Thema finden Sie .

 

Müll vermeiden, Ressourcen schonen und das Klima schützen können Sie aber auch, wenn Sie beim Außerhaus-Konsum darauf achten, Einwegverpackungen zu reduzieren. Nicht nur Coffee to go-Becher, auch Verpackungen für take-away-Essen von Restaurants, Imbissen und Bäckereien oder Verpackungen von Lieferdiensten produzieren eine riesige Menge an Verpackungsmüll. Gerne stellen wir unser Projekt „Spandau macht Mehrweg“ vor und informieren über Mehrwegalternativen und Handlungsmöglichkeiten.

 

Mehr zum Thema finden Sie .

LebensMittelPunkt Spandau. Konservieren, tauschen, ausprobieren

Überschüssiges Obst vergären und schmackhafte Getränke herstellen
Wann: Dienstag, 11. September, 17.00 - 19.00 Uhr
Ort: Gartenarbeitsschule / Schulumweltzentrum, Borkzeile 34, 13583 Berlin

 

In der Gartenarbeitsschule gibt es Schaubeete, Gerätschaften, eine Küche und Expertise. Der ideale Partner, wenn es um regionale Ernährung geht! Darum organisieren wir hier monatliche Treffen zu diesem Thema. Jeden zweiten Dienstag im Monat kommen an regionaler und saisonaler Ernährung Interessierte zusammen, um Ernten zu verarbeiten, Überschüsse zu tauschen und Neues zu lernen. Gemeinsam wollen wir in Spandau die Voraussetzungen für eine Lebensmittelversorgung der kurzen Wege verbessern. Zu jedem Treffen gibt es einen Input oder Workshop. Diesmal stellen wir vor, wie man aus überschüssigem Obst mittels Vergärung schmackhafte Getränke herstellt. Gerne können eigene Ernteüberschüsse für die gemeinsame Verarbeitung mitgebracht werden.

Weiterlesen ...

Fruchtaufstriche in der Grünen Küche herstellen!

Wann: Donnerstag, 13. September, 17.00 - 19.00 Uhr
Ort: Grüne Küche im Gemeinschaftsgarten der Jugendtheaterwerkstatt Spandau, Gelsenkircher Straße 20, 13583 Berlin

 

Die Grüne Küche ist als begehbare Kuppel gebaut und steht seit August zum Kochen & Experimentieren im Gemeinschaftsgarten bereit. Die Kuppel bewächst im Laufe der Zeit und symbolisiert die Verbindung von Mensch und Natur in den Gemeinschaftsgärten in Spandau. Gleichzeitig steht sie für die Bedeutung von Gemeinschaftsgärten in aller Welt. Es ist ein ganz besonderes Raumgefühl, in der Kuppel zu verweilen. Diesen schönen Ort nutzen wir diesmal, um die Obsternte aus dem Quartier zu Fruchtaufstrichen zu verarbeiten. Übriges Obst und kleine Gläser zum Einkochen bitte mitbringen.

 

Mehr zum Thema finden Sie .

Offenes Gärtnern II

Gemeinsam gärtnern im Falkenhagener Feld
Wann: Donnerstag, 20. September, 17.00 - 19.00 Uhr
Ort: Gemeinschaftsgarten der Jeremia-Gemeinde, Burbacher Weg 2, 13583 Berlin

 

Jeden dritten Donnerstag findet im Gemeinschaftsgarten der fusionierten Gemeinde ein Garten-Aktionstag statt. Gärtner*innen und Garteninteressierte kommen zusammen, lernen sich kennen, machen Gartenplanungen und erledigen gemeinsam anstehende Arbeiten. Außerdem gibt es immer einen Themenschwerpunkt: Dieses Mal tragen wir praxisnahe Informationen über die Gründüngung zusammen. Wer ernten will, muss den Boden nähren! Im September werden Beetflächen wieder frei und eine Aussaat von z.B. Leguminosen reichert den Boden mit Stickstoff an, verhindert die Ausbreitung unerwünschter Beikräuter, die Erosion von Humus und verbessert das Bodenleben. So werden ohne großen Aufwand die Bedingungen für ein nächstes Erntejahr geschaffen!

Weiterlesen ...