Beitragsarchiv

Bienen, Bestäubung und Bürgerwissenschaft in Berlins Gärten

Zum besseren Insektenschutz und insbesondere zum Schutz der Wildbienen findet in Berlin ein Forschungsprojekt mit Bürgerbeteiligung statt. Geleitet wird das Vorhaben vom Fachgebiet Ökosystemkunde/Pflanzenökologie der Technischen Universität Berlin (TU) und vom Museum für Naturkunde. Derzeit nehmen 18 Berliner Gemeinschaftsgärten teil.

Saatgut-Aktion – Das Falkenhagener Feld zum Blühen bringen

Da das gemeinsame Gärtnern noch ein wenig warten muss, möchten wir alle Bewohner*innen des Quartiers Falkenhagener Feld dabei unterstützen, ihre Umgebung zum Blühen zu bringen. Ob auf dem Balkon, im Vorgarten oder auf Baumscheiben – Blüten bringen Freude und sind wertvolle Nahrung für Insekten.

Im Homeoffice

Wenn Suchmaschinen Bäume pflanzen und wie Ihr Computer Energie sparen kann

Mehr Zeit Zuhause? Probieren Sie doch mal unsere telefonische Energieberatung!

Sollten Sie derzeit mehr Zeit Zuhause verbringen, bietet das vielleicht die bislang versäumte Gelegenheit, ihren privaten Energieverbrauch zu optimieren, um das Klima zu schützen. Ob bei Fragen zum Umstieg auf Ökostrom, zum effizienten Heizen, richtigen Lüften oder zur Dämmung – der erfahrene Energieberater Andreas Henning der Verbraucherzentrale Berlin bietet Ihnen eine kostenlose telefonische Energieberatung an.

Corona-Hilfe: fLotte Berlin sucht engagierte Menschen mit Ideen

Auch in Ausnahmezeiten wie den aktuellen ist die Alternative zum Öffentlichen Nahverkehr nicht das private Auto, sondern das Fahrrad oder das Lastenrad. FLotte-kommunal stellt dafür kostenlos ausleihbare Lastenrädern in allen Berliner Bezirken dafür bereit.

Verwenden statt verschwenden: Tipps zur Haltbarkeit von Lebensmitteln

In Deutschland werden jedes Jahr rund 12 Millionen Tonnen Lebensmittel weggeworfen. Die Corona-Pandemie hat gezeigt, dass viele Menschen derzeit Hamsterkäufe machen und sich die Lebensmittel zuhause stapeln. Wir haben für Sie ausgewählte Antworten und Tipps zur Haltbarkeit von Lebensmitteln der Verbraucherzentrale Hamburg zusammengestellt.

Plastikfrei durch Ostern und die Corona-Pandemie

Die Initiative Berlin-Plastikfrei bietet in Ihrer Infomail-Serie für den April zwei Sondereditionen an: Ein Corona-Spezial, mit vielen Tipps, wie Sie möglichst abfallfrei durch die Pandemie kommen und ein Oster-Spezial, das Sie ohne Plastik durch die Osterferien bringt und viele kreative Anregungen bietet.

CO2 Emissionen in Berlin sinken, aber Anstieg beim Verkehr

Wo steht Berlin beim Klimaschutz? Der im März veröffentlichte Monitoringbericht des Jahres 2019 zur Umsetzung des Berliner Energie- und Klimaschutzprogramms (BEK 2030) der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz zeigt, ob und wie Berlin die rund 100 Maßnahmen des BEK zum Schutz des Klimas umgesetzt hat.

Rückgang von Luftschadstoffen über Quarantäne-Regionen

In den Gebieten Europas, die derzeit wegen der Corona-Pandemie unter Quarantäne stehen, konnten Wissenschaftler laut einem Bericht der Tageszeitung taz auf Umweltsatelliten einen Rückgang von Luftschadstoffen feststellen, im Durchschnitt hätten die Werte sich halbiert.

Brillenbox schenkt Sehen und schont Ressourcen

Nicht mehr benötigte Brillen können ab sofort ganz einfach über die grünen Brillen-Spenden-Boxen des Vereins trias einem guten Zweck zugeführt werden. Die gespendeten Brillen werden von Spandauer Langzeiterwerbslosen unter Anleitung ausgemessen, repariert und an den Kooperationspartner „BrillenWeltweit“ weitergeleitet.

Werden Sie „klimafit“ mit der KlimaWerkstatt und der VHS Spandau

Im Februar und März 2020 findet der mit der KlimaWerkstatt veranstaltete VHS-Kurs „klimafit – Klimawandel und Folgen verstehen – Zukunft gemeinsam gestalten“ in Spandau statt. Der Fortbildungskurs läuft über sechs Abende und richtet sich an engagierte Bürgerinnen und Bürger, die mithelfen möchten, ihre Städte und Gemeinden klimafreundlich auszurichten.

Suche

Suche nach Datum

Suche nach Kategorien