Nur gemeinsam schaffen wir ein regional orientiertes, energie- und ressourceneffizientes und damit nachhaltiges Spandau

ENERGIE
Foto: KlimaWerkstatt Spandau

Die KlimaWerkstatt Spandau ist ein lokal verankertes Service-Zentrum für Regionalwirtschaft und Klimaschutz. Spandauer Unternehmen werden mit unterschiedlichen Aktionen dabei unterstützt, Märkte mit umweltgerechten Angeboten zu erschließen, Energie zu sparen und CO2-Emissionen zu minimieren. Bürgerinnen und Bürger werden zu klimaentlastenden und umweltschonenden Konsumformen und Alltagspraktiken angeregt.

 

Die KlimaWerkstatt Spandau ist ein Projekt der Leitstelle für Nachhaltigkeit und Klimaschutz des Bezirksamtes Spandau und wird gefördert durch das BBWA Spandau und die Europäischen Union (EFRE).

Ökologischer Bundesfreiwilligendienst (ÖBFD) in der KlimaWerkstatt Spandau

Die KlimaWerkstatt Spandau sucht ab dem 1.11.2018 einen

 

Teilnehmer (m/w) im Ökologischen Bundesfreiwilligendienst (ÖBFD).

 

Für den ÖBFD gelten folgende Voraussetzungen:

  1. Mindestalter27 Jahre
  2. Stundenzahlzwischen 20,5 und 40 pro Woche
  3. Dauervon 6 bis 18 Monaten

 

Ihr Einsatzbereich liegt überwiegend in der Unterstützung bei der Öffentlichkeitsarbeit für Projekte der KlimaWerkstatt. In diesem Rahmen können auch eigene kleine thematische Projekte entwickelt und umgesetzt werden.

 

Konkrete Aufgabenbereiche sind die Mitwirkung an der Vorbereitung und Umsetzung von Veranstaltungen und Aktionen aktuell zu den Themen Plastiktütenreduktion und Mehrwegbecher-angebote, Verwertung von Lebensmittelüberschüssen, gemeinschaftliches Gärtnern und Reparieren, Tauschbörsen. Zu den Aufgaben gehört auch Pflege und Ausbau unseres Partnernetzwerks im Bezirk und darüber hinaus im Berliner Raum sowie thematische Recherchen u.a. im Internet, um geeignetes Material für Ausstellungen, Filme sowie Informationsbroschüren präsentieren zu können.